Datenschutz

About

Datenschutz

DATENSCHUTZHINWEISE

Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Webseite discovair.de besuchen oder eine unserer Unterkünfte buchen. Wir informieren Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen Ihnen mit, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

I. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
discovAIR GmbH
Herrnrötherstraße 60
63303 Dreieich
Deutschland
E-Mail: datenschutzbeauftragter@discovair.de

II. An wen können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?
Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten. Die Anschrift des Datenschutzbeauftragten lautet:
discovAIR GmbH
Datenschutzbeauftragter
Herrnrötherstraße 60
63303 Dreieich
Falls Sie Fragen zu Ihren Betroffenen-Rechten (wie Datenauskunft, Datenlöschung oder Werbewiderspruch) und bei weiteren datenschutzrechtlichen Fragen kontaktieren Sie bitte: datenschutzbeauftragter@discovair.de

III. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie eine unserer Unterkünfte buchen, uns Informationen über ein Kontaktformular auf unserer Webseite mitteilen oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:
Daten über Ihre bei der discovAIR gemieteten Unterkünfte
Daten, die für die Buchung einer unserer Unterkünfte benötigt werden (Rechnungsadresse, An- und Abreise, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
Daten zur Zahlungsabwicklung (Kreditkartendaten, Kontodaten und weitere Zahlungsinformationen)
Daten, die wir bei der Einlösung von Coupons erhalten (eingelöste Coupons, Datum und Ort der Einlösung)
Daten, die Sie generieren, wenn Sie Produkte in Ihren Warenkorb legen Daten, die Sie bei Rezensionen und Bewertungen von Produkten u.ä. abgeben
Daten, die bei der Nutzung unserer Webseite discovair.de durch die Verwendung von Cookies, (aufgerufene Seiten, angeklickte Links, genutzte Services, Zeitpunkt der Nutzung)
Daten zu Ihrem Standort (wenn Sie die Erfassung von Standortdaten in Ihren Geräteeinstellungen erlaubt haben)
Daten, die Sie uns bei der Bestellung des discovAIR-Newsletters mitteilen (u.a. E-Mail- Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Postleitzahl)
Daten, die wir zum Nachweis Ihrer Einwilligung in den Erhalt des discovAIR-Newsletters benötigen (IP-Adresse und Zeitstempel der Newsletterbestellung sowie des Klicks auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail, abgegebene Einwilligungserklärungen)
Daten, die Sie uns über ein Webformular oder auf andere Weise zur Verfügung stellen, wenn Sie mit unserem Kundenservice in Kontakt treten
Daten, die Sie uns mitteilen, wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle oder initiativ bei uns bewerben (persönliche Daten, Daten zur Ausbildung, Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Anschreiben, Lebenslauf, Porträtfoto, Zeugnisse)

IV. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?
Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Einige der genannten Daten sind jedoch erforderlich, um Werkverträge über unsere Dienstleistungen abschließen und durchführen zu können. Ohne die Mitteilung der zur Vertragsdurchführung benötigten Daten sind wir nicht in der Lage, mit Ihnen einen Vertrag über Dienstleistungen der discovAIR GmbH einzugehen. Die Mitteilung anderer Daten ist freiwillig, kann aber für die Nutzung von bestimmten Services erforderlich sein. Wir informieren Sie bei der Eingabe von Daten, wenn die Bereitstellung für den jeweiligen Service oder die jeweilige Funktion erforderlich ist. Diese Daten sind als Pflichtfelder gekennzeichnet. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service oder die betreffende Funktion nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.

V. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?
Abwicklung von Bestellungen im Online-Shop
Wir verarbeiten Ihre Daten für die Abwicklung von Buchungen in unserem Online-Shop. Dazu gehören die Bereitstellung von Dienstleistungen, Abwicklung von Zahlungen, Gewährung von Rabatten, Inanspruchnahme von Gutscheinen sowie Bearbeitung von Mängelansprüchen. Über den Eingang einer Buchung und den jeweiligen Status informieren wir Sie per E-Mail. Ihre Mobilfunknummer nutzen wir unter anderem, um Ihnen am Tag der Anreise ggf. Ihren Zugangscode per SMS mitzuteilen. Ihre Daten geben wir an Dritte weiter, soweit dies für die Zahlungsabwicklung oder unsere Dienstleistung erforderlich ist. Daten über offene Forderungen können wir für Zwecke des Forderungseinzugs an ein Inkassounternehmen übermitteln. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (Vertragserfüllung).
Die für eine Vertragsabwicklung und Durchführung einer Buchung gespeicherten Daten werden nur im erforderlichen Umfang an sonstige Dritte (z.B. Dienstleister für IT, E-Mail Versand und Zahlungsabwicklung) weitergegeben. Diese Daten dürfen von Dritten nur zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden.
Zahlungsabwicklung
Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden Ihre Daten ggf. an folgende Zahlungsdienstleister weitergegeben. Ihre Kreditkartendaten oder sonstige Zahlungsdaten werden von der discovAIR GmbH nicht gespeichert und direkt an die Zahlungsdienstleister weitergeleitet:
Die Abwicklung der Zahlungen erfolgt durch unseren Partner Stripe Inc. 510 Townsend Street, San Francisco CA, 94103, USA. Zur Prävention und Aufdeckung von Betrugsfällen übermitteln wir Ihre IP- Adresse an unseren Partner Stripe Inc. 510 Townsend Street, San Francisco CA, 94103, USA. Ihre IP- Adresse wird dabei von der Strip Inc. gespeichert. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen.
Werbung
Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zur Abwicklung von Bestellungen in unserem Online-Shop nutzen wir Ihre Daten wie nachfolgend näher beschrieben auch zu Zwecken der Werbung. Der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung können Sie jederzeit widersprechen. Eine formlose Mitteilung an die unter Ziffer I genannten Kontaktdaten ist ausreichend.
Direktwerbung per E-Mail
Wir verwenden Ihre im Zusammenhang mit einer Bestellung in unserem Online-Shop angegebene E- Mail-Adresse für Direktwerbung für eigene ähnliche Angebote. Diese Produktempfehlungen erhalten Sie unabhängig davon, ob Sie unseren Newsletter abonniert haben. Wir wollen Ihnen auf diesem Weg Informationen über Waren und Dienstleistungen aus unserem Angebot zukommen lassen, die Sie aufgrund Ihrer bisher in unserem Online-Shop getätigten Bestellungen interessieren könnten. Sofern Sie diese Produktempfehlungen nicht erhalten wollen, können Sie dem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine formlose Mitteilung an die unter Ziffer I genannten Kontaktdaten ist ausreichend. Alternativ können Sie auch den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink nutzen. Rechtsgrundlagen für die beschriebene Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz- Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, bestehenden Kunden Werbung zu unterbreiten) sowie § 7 Abs. 3 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für Direktwerbung).
Briefwerbung
Wir verwenden Ihre im Zusammenhang mit einer Bestellung in unserem Online-Shop angegebene Rechnungsadresse für Direktwerbung für eigene Angebote. Diese Briefwerbung erhalten Sie unabhängig davon, ob Sie unseren Newsletter abonniert haben. Wir wollen Ihnen auf diesem Weg Informationen über Waren und Dienstleistungen aus unserem Angebot zukommen lassen, die Sie aufgrund Ihrer bisher in unserem Online-Shop getätigten Bestellungen interessieren könnten. Sofern Sie diese Briefwerbung nicht erhalten wollen, können Sie dem jederzeit widersprechen. Eine formlose Mitteilung an die unter Ziffer I genannten Kontaktdaten ist ausreichend. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, bestehenden Kunden Werbung zu unterbreiten).
Personalisierung der werblichen Ansprache
Wir wollen Ihnen Werbung zukommen lassen, die sich an Ihren individuellen Interessen orientiert. Dazu analysieren wir Ihre Daten und versuchen, bei der Gestaltung der werblichen Ansprache Produkte, Dienstleistungen und Aktionen auszuwählen, die genau zu Ihnen passen. Dazu werten wir Ihre Daten aus, um abgegrenzte Zielgruppen zu definieren und die werbliche Ansprache auf die jeweilige Zielgruppe zuzuschneiden. Ihre Daten ermöglichen es uns Sie persönlich mit Ihrem Namen anzusprechen.
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstaben a, f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, Werbung zu unterbreiten, die sich an den individuellen Interessen des Empfängers orientiert).
Zufriedenheitsbefragung
Wir verarbeiten Ihre Daten, um Sie zu Zufriedenheitsbefragungen einzuladen, z.B. im Nachgang zu einer Bestellung. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstaben f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, die Zufriedenheit von Kunden mit den Unterkünften von discovAIR zu ermitteln.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung
Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Wünsche der Vertragspartner und Nutzer erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Google Cloud-Dienste
Wir nutzen die von Google angebotene Cloud und die Cloud-Softwaredienste (sog. Software as a Service, z.B. Google Suite) für die folgenden Zwecke: Dokumentenspeicherung und Verwaltung, Kalenderverwaltung, E-Mail-Versand, Tabellenkalkulationen und Präsentationen, Austausch von Dokumenten, Inhalten und Informationen mit bestimmten Empfängern oder Veröffentlichung von Webseiten, Formularen oder sonstigen Inhalten und Informationen sowie Chats und Teilnahme an Audio- und Videokonferenzen.

Hierbei werden die personenbezogenen Daten der Nutzer verarbeitet, soweit diese Bestandteil der innerhalb der beschriebenen Dienste verarbeiteten Dokumente und Inhalte werden oder Teil von Kommunikationsvorgängen sind. Hierzu können z.B. Stammdaten und Kontaktdaten der Nutzer, Daten zu Vorgängen, Verträgen, sonstigen Prozessen und deren Inhalte gehören. Google verarbeitet ferner Nutzungsdaten und Metadaten, die von Google zu Sicherheitszwecken und Serviceoptimierung verwendet werden.

Im Rahmen der Nutzung öffentlich zugängliche Dokumente, Webseiten oder sonstige Inhalte, kann Google Cookies auf den Rechner der Nutzer für Zwecke der Webanalyse oder um sich Einstellungen der Nutzer zu merken, speichern.

Wir nutzen die Google Cloud-Dienste auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an effizienten und sicheren Verwaltungs- und Zusammenarbeitsprozessen. Ferner erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages mit Google (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms).

Weitere Hinweise erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/policies/privacy) und den Sicherheitshinweisen zu Google Cloud-Diensten (https://cloud.google.com/security/privacy/). Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten in der Google Cloud uns gegenüber entsprechend den gesetzlichen Vorgaben widersprechen. Im Übrigen bestimmt sich die Löschung der Daten innerhalb von Googles Cloud-Diensten nach den übrigen Verarbeitungsprozessen in deren Rahmen die Daten verarbeitet werden (z.B., Löschung für Vertragszwecke nicht mehr erforderlicher oder Speicherung für Zwecke der Besteuerung erforderlicher Daten).

Die Google Cloud-Dienste werden von Google Irland Limited angeboten. Soweit eine Übermittlung in die USA stattfindet, verweisen wir auf die Zertifizierung von Google USA unter dem Privacy Shield(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Aktive) und Standardschutzklauseln (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms).

Microsoft Cloud-Dienste
Wir nutzen die von Microsoft angebotene Cloud und die Cloud-Softwaredienste (sog. Software as a Service, z.B. Microsoft Office) für die folgenden Zwecke: Dokumentenspeicherung und Verwaltung, Kalenderverwaltung, E-Mail-Versand, Tabellenkalkulationen und Präsentationen, Austausch von Dokumenten, Inhalten und Informationen mit bestimmten Empfängern oder Veröffentlichung von Webseiten, Formularen oder sonstigen Inhalten und Informationen sowie Chats und Teilnahme an Audio- und Videokonferenzen.

Hierbei werden die personenbezogenen Daten der Nutzer verarbeitet, soweit diese Bestandteil der innerhalb der beschriebenen Dienste verarbeiteten Dokumente und Inhalte werden oder Teil von Kommunikationsvorgängen sind. Hierzu können z.B. Stammdaten und Kontaktdaten der Nutzer, Daten zu Vorgängen, Verträgen, sonstigen Prozessen und deren Inhalte gehören. Microsoft verarbeitet ferner Nutzungsdaten und Metadaten, die von Microsoft zu Sicherheitszwecken und Serviceoptimierung verwendet werden.

Im Rahmen der Nutzung öffentlich zugängliche Dokumente, Webseiten oder sonstige Inhalte, kann Microsoft Cookies auf den Rechner der Nutzer für Zwecke der Webanalyse oder um sich Einstellungen der Nutzer zu merken, speichern.

Wir nutzen die Microsoft Cloud-Dienste auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an effizienten und sicheren Verwaltungs- und Zusammenarbeitsprozessen. Ferner erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages mit Microsoft.

Weitere Hinweise erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement) und den Sicherheitshinweisen zu Microsoft Cloud-Diensten (https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter). Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten in der Microsoft Cloud uns gegenüber entsprechend den gesetzlichen Vorgaben widersprechen. Im Übrigen bestimmt sich die Löschung der Daten innerhalb von Microsofts Cloud-Diensten nach den übrigen Verarbeitungsprozessen in deren Rahmen die Daten verarbeitet werden (z.B., Löschung für Vertragszwecke nicht mehr erforderlicher oder Speicherung für Zwecke der Besteuerung erforderlicher Daten).

Die Microsoft Cloud-Dienste werden von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA angeboten. Soweit eine Verarbeitung von Daten in die USA stattfindet, verweisen wir auf die Zertifizierung von Microsoft unter dem Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active).

Airtable (Formagrid Inc.)
Airtable ist ein von Formagrid Inc. bereitgestellter Service für die Verwaltung und Aufbereitung von Daten, welchen wir insbesondere dazu nutzen die Einreichungen im Zuge einer Challenge aufzuarbeiten.
Erhobene personenbezogene Daten: E-Mail und Nutzungsdaten.
Mit der Formagrid Inc. haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag EU-Standardvertragsklauseln, in dem sich Airtable dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Airtable verarbeitet Daten auf Servern außerhalb der EU. Weitere Informationen finden Sie hier: https://airtable.com/privacy.

Webseitenanalyse/ Tracking
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz- Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, die Nutzung seiner Webseiten zu messen und zu analysieren).
Kontaktformular
Sie können über unser Webformular, per E-Mail, postalisch und telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Ihre Daten verarbeiten wir, um Ihre Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Ihre Daten können an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle übermittelt werden. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b, f Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahme, Vertragserfüllung bzw. Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, Anfragen von Kunden und anderen Personen zu beantworten).
Bewerbung
Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich online via E-Mail auf eine ausgeschriebene Stelle zu bewerben oder eine Initiativbewerbung abzugeben. Ihrer Daten sowie der mitgesendeten Dateianhänge werden von der Personalabteilung entgegengenommen und an die für die ausgeschriebene Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens betrauten Personen weitergeleitet. Alle Beteiligten behandeln Ihre Bewerbungsunterlagen mit der gebotenen Sorgfalt und Vertraulichkeit. Rechtsgrundlagen für die beschriebene Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung und § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG (Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses).
Webserverprotokolle
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, verarbeiten wir zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT- Systeme standardmäßig die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners einschließlich der IP- Adresse, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von discovAIR, die Sicherheit von IT-Systemen zu gewährleisten).
Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Marketing Einwilligung
Sie können ein freiwilliges Marketing-Einverständnis erteilen. Dadurch erlauben Sie discovAIR Ihre benannten personenbezogenen Daten zusammen mit anderen Daten für bestimmte Zwecke der Werbung (und Marktforschung) zu verarbeiten, wie im Marketing-Einverständnis im Detail beschrieben. Wenn Sie das Marketing-Einverständnis erteilt haben und außerdem gegenüber discovAIR durch die abrufbare Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung (und Marktforschung) eingewilligt haben, darf discovAIR diese Daten für Zwecke der Werbung (und Marktforschung) verwenden, und zwar für die in Ihrer Einwilligung beschriebenen Zwecke. Dies sind insbesondere für die Unterbreitung individuell zugeschnittener Angebote per Post, während Sie beim Kundenservice von discovAIR anrufen oder diesen auf anderem Weg kontaktieren, oder per E-Mail, wenn Sie die elektronischen Medien (Unternehmens- Webseiten) von discovAIR oder Drittanbietern besuchen und wenn Sie soziale Medien, wie Facebook, Instagram oder Twitter besuchen.

VI. Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?
Innerhalb von discovAIR erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Außerhalb von discovAIR können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:
Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support von Software- Anwendungen
Zahlungsdienstleister und Banken für die Abwicklung von Zahlungen
Inkassounternehmen und Rechtsanwaltskanzleien für die Geltendmachung von Forderungen
E-Mail-Versand-Dienstleister für den Versand von E-Mails im Zusammenhang mit einer Buchung bei discovAIR
SMS-Versand-Dienstleister für den Versand von PIN Codes per SMS E-Mail-Marketing-Dienstleister für den Versand von Newslettern Druckdienstleister für den Druck und Versand von Werbebriefen Dienstleister für die Bereitstellung von Umfragetools
Dienstleister für die Auslieferung und Erfolgsmessung von Onlinewerbung
Analysedienstleister für die Auswertung von Daten und Analyse der Benutzung von elektronischen Medien (Webseite)
Betreiber von sozialen Medien für die Bereitstellung von Social Plugins HR-Dienstleister zur Unterstützung bei der Bewerberauswahl
Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist. Bei dem Verdacht einer Straftat können wir Ihre Daten an Strafverfolgungsbehörden (Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.

VII. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?
Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Länder außerhalb der Europäischen Union handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese Drittländer allgemein ein angemessenes
Schutzniveau bieten. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor. Eine Kopie dieses Datenschutzvertrags können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

VIII. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig. Im Regelfall löschen wir Ihre Daten nach diesen Fristen bzw. legen die Löschfrist nach diesen Kriterien fest:
Daten über getätigte Buchungen bei discovAIR zehn Jahre nach Durchführung des Einkaufs
Daten zu einer Anfrage an den Kundenservice in der Regel mindestens 3 Monate bis spätestens 10 Jahre nach Abschluss des Vorgangs
Daten zu einer Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens

IX. Welche Rechte haben Sie?
Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
Recht auf Berichtigung: Sie können die Berichtigung Ihrer Daten verlangen.
Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.
Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung: Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie formfrei an uns richten, am besten an die oben genannten Kontaktdaten unter Angabe des Stichworts „Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke“
Beschwerderecht: Sie sind berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.
Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.
Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten, welche Sie uns gegenüber erteilt haben, jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz- Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben haben. Am einfachsten können Sie eine von Ihnen erteilte Einwilligung widerrufen, indem Sie sich per E-Mail an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung Ihrer Daten.

discovAIR Newsletter
(Stand: August 2020)
Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie den discovAIR Newsletter bestellen. Wir informieren Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen Ihnen mit, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.
Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Versand des discovAIR Newsletters ist die discovAIR GmbH. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich an datenschutzbeauftragter@discovair.de.
Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie den discovAIR Newsletter bestellen. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:
Daten, die Sie uns bei der Bestellung des discovAIR Newsletters mitteilen (E-Mail-Adresse, ggf. Anrede, Vorname, Nachname, Postleitzahl)
Daten, die wir zum Nachweis Ihrer Einwilligung in den Erhalt des discovAIR Newsletters und die Verarbeitung Ihrer Daten benötigen (IP-Adresse und Zeitstempel der Newsletterbestellung sowie des Klicks auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail, abgegebene Einwilligungserklärungen)
Daten, die wir bei der Teilnahme an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel erhalten (Angaben zum Gewinnspiel, Antworten)
Daten über Ihre bei discovAIR online getätigten Buchungen
Daten, die wir bei der Einlösung von Gutscheinen oder Coupons
Die genannten Daten verarbeiten wir nur, soweit diese tatsächlich bei uns anfallen, zum Beispiel bei Buchung einer discovAIR Unterkunft oder bei Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele.
Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?
Direktwerbung
Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den discovAIR Newsletter zu Produkten, Dienstleistungen, Aktionen und Zufriedenheitsbefragungen von discovAIR zukommen zu lassen.
Wir wollen Ihnen Werbung zukommen lassen, die sich an Ihren individuellen Interessen orientiert. Dazu analysieren wir Ihre Daten und versuchen, bei der Gestaltung des Newsletters Produkte, Dienstleistungen und Aktionen auszuwählen, die genau zu Ihnen passen. Die oben genannten Daten helfen uns, typische Muster des Kaufverhaltens zu erkennen, klar abgegrenzte Zielgruppen zu definieren und die werbliche Ansprache auf die jeweilige Zielgruppe zuzuschneiden. Darüber hinaus ermöglichen uns Ihre Daten Sie persönlich mit Ihrem Namen anzusprechen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung).
Werbeerfolgskontrolle
Wir werten die Ergebnisse unserer Marketingaktivitäten aus, um die Effizienz und Relevanz unserer Kampagnen zu messen. Wir stellen den Erfolg unserer Werbemaßnahmen fest, um unsere Marketingaktivitäten fortlaufend in Ihrem Sinne zu verbessern und neue Maßnahmen zu planen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen).
Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?
Innerhalb von discovAIR erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Außerhalb von discovAIR können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind zum Beispiel Dienstleister, die wir mit dem Betrieb unserer Server, dem Versand von Newslettern oder der Analyse von Daten beauftragt haben. Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.
Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?
Länder außerhalb der Europäischen Union handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese Drittländer allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor. Eine Kopie dieses Datenschutzvertrags können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.
Welche Rechte haben Sie?
Über die generellen Rechte auf Grundlage der Datenschutzverordnung hinaus, haben Sie das Recht des Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt des discovAIR Newsletters und die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben haben. Am einfachsten können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink anklicken. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung Ihrer Daten.

About